Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne: 07253 92 01 01

Häufig gestellte Fragen

FAQ

Herr Schmitt und Herr Rabe, was war Ihr Ansporn, die Rüdiger Schmitt Treppenlifte GmbH zu gründen?

R. Rabe: Das ist ganz einfach: Der Drang zur Bewegung ist uns Menschen angeboren. Bewegung verleiht uns ein Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit. Überlegen Sie mal, wie unangenehm es für einen Menschen ist, wenn er erfährt bzw. erlebt, dass sein Aktionsraum sich immer weiter einschränkt und der gewohnte, liebgewonnene Tagesablauf sich immer mehr um das Thema Mobilität dreht. Ist es nicht schlimm, wenn sich der ganze Tagesablauf um das Bewältigen der Treppe oder sonstiger Hindernisse dreht und auf einen Treppenlift oder einen Rollstuhl angewiesen zu sein? Diese Gedanken machen sich die wenigsten, und viele haben auch eine gewisse Angst davor, mal nicht mehr so mobil zu sein.
R. Schmitt: Hier möchten wir ganz klar ein Umdenken erreichen bzw. vermitteln. Denn Treppenlifte, Rollstühle oder auch nur ein einfacher Handlauf erweitern und sichern Mobilität. Und sie tragen maßgeblich dazu bei, dass Menschen ihre sozialen Kontakte weiterhin pflegen und damit ihre eigene Freiheit erhalten können. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, Lifte zu verkaufen.

Wie ist der Ablauf, wenn ich mich für ein Produkt interessiere?

Zuerst einmal vereinbaren wir mit Ihnen einen kostenlosen, unverbindlichen Beratungstermin vor Ort. Denn nur, wenn wir die Gegebenheiten kennen, können wir Ihnen die bestmögliche und vor allem die zu Ihnen passende Lösung aufzeigen. Dabei ist es uns immer besonders wichtig, dass unsere Kunden wissen, dass wir herstellerunabhängig beraten.
Unsere Produkte passen sich an die Bedürfnisse der Kunden an und nicht umgekehrt. Durch unsere handwerkliche Erfahrung erkennen wir schnell, was möglich ist und was nicht. Ein Vorteil, den unsere Kunden nutzen und schätzen. Das heißt: Je nach Baukörper und Anforderung empfehlen wir unseren Kunden individuell das passende Produkt.

Können Treppenlifte in jedes Treppenhaus eingebaut werden?

Generell ja. Jeder Treppenlift ist so individuell wie die Wohnung oder das Haus, in dem er montiert wird. Wir verschaffen uns einen Überblick über die örtlichen Gegebenheiten und beraten lösungsorientiert. So werden z. B. alle Kurvenschienen individuell und passgenau zur Treppe angefertigt. Es macht für uns daher keinen Unterschied, ob Sie eine gerade oder kurvige Treppe haben.

Nimmt ein Treppenlift nicht unheimlich viel Platz weg?

Ein Treppenlift lässt sich, wenn er nicht gebraucht wird, ganz einfach hochklappen, sodass er dann nur wenig Platz benötigt.

Ist die Montage aufwendig und macht sie viel Dreck?

Die Montage ist meist unkompliziert und findet in der Regel ohne Umbau, Schmutz und Lärm statt. Auch bei Wartungen und Reparaturen durch unser eigenes, geschultes Personal entstehen keinerlei Unannehmlichkeiten.

Wie lange dauerte es von Beauftragung bis Einbau eines Treppenlift?

Das ist ganz unterschiedlich – je nach Produkt. Wir haben beispielsweise gerade Sitzlifte an Lager. Hier können wir sehr schnell reagieren – hier muss nur ein Montagetermin abgestimmt werden. Falls Zusatzausstattungen geordert werden (z.B. elektrischer Drehsitz, elektrisches Fußbrett, elektrische Klappschiene, Gleitschiene), dann haben wir für diese Modelle ca. 2 Wochen Lieferzeit.


Bei Kurvensitzliften beträgt die Lieferzeit zwischen 2 Wochen – für Eilbestellungen (Aufpreis pflichtig) und 4 Wochen, bei einer regulären Lieferzeit.

Gibt es auch einen passenden Treppenlift für meinen Einrichtungsstil?

Selbstverständlich bieten wir unseren Kunden unterschiedliche Modelle und Farbvarianten, sodass Sie einen für Ihr Zuhause passenden Treppenlift finden. Gemeinsam suchen wir das für Sie passende Modell. Oder wir fertigen die für Ihren Stil passenden Bezüge mit Ihrem Wunschmotiv.

Wie oft muss ich meinen Treppenlift warten?

In der Regel sollte jährlich eine Wartung und Überprüfung Ihrer Anlage vorgenommen werden.