Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne: 07253 92 01 01

Sonntag 24.02.19 Freizeitsport der KSG Rhein-Neckar

Freizeitsport der KSG Rhein-Neckar

Freizeitsport am Sonntag, 24.02.19 • 13 bis 18 Uhr
im Zentrum für barrierefreies Leben und Wohnen Rhein-Neckar

Eingeladen sind alle Rollstuhlfahrer, die aus unterschiedlichen Gründen den Rollstuhl nutzen. Wir stimmen das jeweilige Angebot der einzelnen Sporttage mit dem Können und den Bedürfnissen der Teilnehmer ab und bieten auch immer wieder neue Inhalte. Es sind alle angesprochen, auch diejenigen, die nur selten im Rollstuhl sitzen oder aufgrund der stark eingeschränkten Motorik den Rollstuhl scheinbar kaum bzw. gar nicht selbst fortbewegen können (Elektrorollstuhlfahrer). Teilnehmer, die über Lauffähigkeiten verfügen, können das Angebot auch ‚zu Fuß’ oder wenigstens zeitweise in dieser Fortbewegungsform nutzen (auch mit Rollator).

Die Erfahrungen der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass jeder Betroffene etwas für sich während der Freizeitsportangebote mitnimmt und das wiederum führt auch für die Angehörigen zu Entlastungen im Alltag.

Die vier Schwerpunktthemen sind:

  1. Fahr- und Alltagstraining z. B. als Tour durch die Stadt oder am Heidelberger Schloss, durch den Rollstuhlparcours, Kippen und Balancieren erlernen, um Absätze im Alltag künftig eigenständig zu überwinden oder auch das Um- und Übersetzen ins Auto.
  2. Verschiedene Rollstuhlsport- und Spielmöglichkeiten (auch mit dem Rollator) zum Ausprobieren, die den Gebrauch des Rollstuhls zusätzlich verbessern sowie  Sicherheit in die eigenen Fähigkeiten und den eigenen Rollstuhl vermitteln. Es wird jeden Samstag einen anderen Themenschwerpunkt geben: Mal ist es Tischtennis, mal Badminton, mal Ballspiele (wie Basketball, Goalball, Rugby oder Rollstuhl-Handball), mal Fahrspiele, mal Tanz bzw. Bewegung zu Musik oder auch kleine Ausflüge mit dem Handbike. Es gibt nichts, was man im Rollstuhl nicht tun kann – ab und zu nur etwas anders! Rollstühle und Handbikes zum Testen sind immer genug vorhanden. Bei den Spiel- und Bewegungsangeboten ist für jeden etwas dabei, denn sie werden an den Möglichkeiten der Teilnehmer inhaltlich ausgerichtet. So werden Ballspiele oftmals mit Softbällen gespielt, die sind nicht so hart und ziemlich jeder kann sie greifen. Und die Regeln sind dann so ausgerichtet, dass auch die Cracks nach so einem Samstag wissen, was und dass sie was getan haben 
  3. Angehörige können den Umgang mit dem Rollstuhl erlernen, um die eigenen Erfahrungen in die künftigen Alltagsabläufe einfließen zu lassen – und sind im Sinne der Inklusion immer willkommen, bei allen Angeboten mitzumachen.
  4. Informationen, Austausch, Referate, Gespräche

Die Sonntagsangebote sind immer eine Mischung aus allen vier Schwerpunkthemen.

 

Uhrzeit und Ort:
13 bis 18 Uhr im Zentrum für barrierefreies Leben und Wohnen Rhein-Neckar: Opelstraße 14, 68789 St. Leon-Rot

Gebühren:
Interessierte können zunächst bis zu zwei Mal am Angebot kostenlos teilnehmen. Bei weiterer Teilnahme darüber hinaus ist eine Mitgliedschaft in der KSG Rhein-Neckar oder beim MSK sinnvoll.

Anmeldung/ Infos:
Holger Kranz, Telefon: 0173 40 31 688, E-Mail: kranzholger@web.de

 

Weitere Termine sind:

09. + 10.03.19  | 9 bis 20 Uhr | Mobikurs
07.04.19  |  13 bis 18 Uhr  |  Freizeitsport

 

Alle Veranstaltungen finden im Zentrum für barrierefreies Leben und Wohnen Rhein-Neckar – Opelstraße 14; 68789 Sankt Leon-Rot statt.

Zurück